New PDF release: Die Tyrannis bei den Griechen, Zweiter Band: Anmerkungen

February 1, 2018 | German 2 | By admin | 0 Comments

By Helmut Berve

Show description

Read Online or Download Die Tyrannis bei den Griechen, Zweiter Band: Anmerkungen volume 2 PDF

Best german_2 books

Get Profibuch HDR-Fotografie PDF

Dieses Buch lüftet die Geheimnisse von atemberaubend schönen HDR-Bildern. Kult-Autor Reinhard Wagner vermittelt die Zusammenhänge zwischen Fotografie und Softwaretechnologie und hilft, HDR zu verstehen, damit Sie die Vorzüge der HDR-Technologie in Ihrem Foto-Workflow zielgerichtet einsetzen können. Das Buch macht Sie zunächst mit den fotografischen Techniken zur Herstellung von HDR-Bildern vertraut.

Read e-book online Unternehmensberatung im öffentlichen Sektor: PDF

Die ökonomische Ausrichtung der Verwaltung schreitet voran. Mehr und mehr sind privatwirtschaftliche Unternehmensberatungen in diesen Prozess eingebunden. In der Zusammenarbeit von öffentlicher Verwaltung und Unternehmensberatern prallen dabei nicht selten zwei Welten aufeinander. Wie Führungskräfte im öffentlichen Dienst als auch Unternehmensberater Skepsis und Reserviertheit ablegen und den gemeinsamen Prozess der Erfahrungsaufnahme und -weitergabe voranbringen, beleuchtet dieses Buch.

Extra info for Die Tyrannis bei den Griechen, Zweiter Band: Anmerkungen volume 2

Example text

13, 95, 6; Polyaen. 1, 21, 3 ; Schol. Aristoph. vesp. 1223 ; Schol. Platon rep. 8, 566 A ; Diog. Laert. 1, 60. 66; Justin. 2, 8, 16 ff. u. a. - P. als Führer des Demos : Aristot. pol. 5, 4, 5· vgl. 5, 8, 4 ; AP 13 , 4. 14, 1 . 28, 2. -Miltiades : Herod. 6, 3 4/5 ; vgl. des näheren unten S. 565. - Keine Änderung der Verfassung : Herod. 1, 59 ; AP 14, 3 (für die erste Tyrannis) ; Thuk. 6, 54, 6 (für die Zeit der Söhne) ; vgl. Plut. Sol. 3 1 . - Ende der ersten Tyrannis : Herod. 1, 60 ; AP 14, 3. Herodots Bemerkung, daß P.

Auf 544 Anmerkungen zu S. 47 bis 48 die Tradition, die Solon und P. gemeinsam Salamis erobern läßt (Plut. Sol. 8), ist trotz Ch. ) nichts zu geben (vgl. schon AP 17, 2). Auch die angeblich von P. gegen Megara angewandte List (Aen. Tact. 4, 8 ff. ; Frontin. strat. 2, 9, 9. vgl. 4, 7, 13 ; Justin. ) kann erfunden sein. Ein Schiedsspruch Spartas nach Vertreibung der Peisistratiden (Plut. Sol. 10; vgl. Beloch GG 1, 2, ) 1 2 ; E. Meyer RE 15, 186) scheint darauf hinzuweisen, daß die Me­ garer damals erneut Anspruch auf Salamis erhoben, vielleicht mit der Begründung, daß ihnen die Insel von dem Tyrannen - wenn auch vor dessen Tyrannis - entris­ sen worden wäre.

6,121. Die Zwis'chenzeit bis zur dritten Tyrannis : Rhaikelos : AP 15, 2; Steph. Byz. O �». Wie zu den thessalischen Dynasten (vgl. den Namen seines Sohnes Thessalos) mag P. gute Beziehungen zu den makedonischen Fürsten angeknüpft haben. - Pangaion: AP 15, 2; vgl. Herod. 1, 64; Oberhummer: RE 18, 2,591. Eretria, Theben, Lygdamis : Herod. 1,61; AP 15,2. Freiwillige aus Argos : Herod. a. a. ; AP 17,4. - Anmerkungen zu S. 5 1 bis 52 547 Begründung der dritten Tyrannis : Herod. ; AP 15, 2/3 ; Polyaen.

Download PDF sample

Die Tyrannis bei den Griechen, Zweiter Band: Anmerkungen volume 2 by Helmut Berve


by Jeff
4.2

Rated 4.30 of 5 – based on 17 votes