Read e-book online Die Maler des Kubismus PDF

February 1, 2018 | German 1 | By admin | 0 Comments

By Guillaume Apollinaire

Show description

Read or Download Die Maler des Kubismus PDF

Similar german_1 books

Read e-book online Pädagogische Psychologie: Theorie und Praxis des PDF

Das Buch führt in kompakter, verständlicher shape in die wichtigsten Theorien, Themenfelder und Anwendungsgebiete der Pädagogischen Psychologie ein. Die Pädagogische Psychologie wird dabei als Wissenschaft im Schnittbereich zwischen Pädagogik und Psychologie verstanden, mit dem Ziel, für die pädagogische Praxis notwendiges psychologisches Wissen bereit zu stellen und die Möglichkeiten und Grenzen von Erziehung und Bildung wissenschaftlich zu fundieren.

Extra info for Die Maler des Kubismus

Sample text

Die Kunst des Malers sollte der Wahrheit dieser Gegenstände kein pittoreskes Element hinzufügen. Die Überraschung lacht ungebärdig in der Reinheit des Lichts, und es ist legitim, daß Ziffern, gegossene Buchstaben als pittoreske Elemente erscheinen, die in der Kunst neu und seit langem schon von Menschlichkeit imprägniert sind. MAN kann nicht die Möglichkeiten und auch nicht alle Tendenzen einer so tiefen und so minutiösen Kunst vorhersehen. Das wirkliche Objekt oder das Objekt als Augentäuschung ist zweifellos dazu berufen, eine immer wichtigere Rolle zu spielen.

Doch auf die Grenze des Lebens gestellt, sind die Tiere menschlich und die Geschlechter unentschieden. Hoffärtiges Vieh hat das Bewußtsein der Halbgötter Ägyptens; schweigsamen Harlekinen sind Wangen und Stirn welk von morbiden Empfindsamkeiten. Man kann diese Seiltänzer nicht mit Komödianten verwechseln. Ihr Betrachter muß fromm sein, denn sie zelebrieren stumme Riten mit mühsamer Behendigkeit. Eben das unterscheidet diesen Maler von den griechischen Töpfern, an die seine Zeichnung zuweilen erinnert.

IM Zeitraum eines Jahres durchlebte Picasso diese nasse Malerei, die blau war wie der feuchte Boden des Abgrunds und voller Mitleid. Das Mitleid ließ Picasso herber werden. Die Plätze ertrugen einen Gehenkten, der sich gegen die Häuser aufreckte, zu Häupten schräger Passanten. Diese Gerichteten erwarteten einen Erlöser. Der Strick hing wundersam über die Mansarden hinaus; die Glasscheiben flammten mit den Blumen der Fenster. In Kammern zeichneten arme Maler beim Lampenlichte nackte Figuren mit üppigem Haar.

Download PDF sample

Die Maler des Kubismus by Guillaume Apollinaire


by Ronald
4.4

Rated 4.27 of 5 – based on 11 votes