Angela Maier's Der Heuschrecken-Faktor PDF

February 1, 2018 | German 1 | By admin | 0 Comments

By Angela Maier

ISBN-10: 3446411402

ISBN-13: 9783446411401

Show description

Read or Download Der Heuschrecken-Faktor PDF

Best german_1 books

Download e-book for kindle: Pädagogische Psychologie: Theorie und Praxis des by Malte Mienert

Das Buch führt in kompakter, verständlicher shape in die wichtigsten Theorien, Themenfelder und Anwendungsgebiete der Pädagogischen Psychologie ein. Die Pädagogische Psychologie wird dabei als Wissenschaft im Schnittbereich zwischen Pädagogik und Psychologie verstanden, mit dem Ziel, für die pädagogische Praxis notwendiges psychologisches Wissen bereit zu stellen und die Möglichkeiten und Grenzen von Erziehung und Bildung wissenschaftlich zu fundieren.

Additional resources for Der Heuschrecken-Faktor

Example text

Grohe fährt hohes Risiko Die Finanzmärkte glauben Grohes neue Wachstumsgeschichte. Anfang 2007 konnte das Unternehmen fast alle Bankdarlehen durch eine vorrangig besicherte Anleihe über 800 Millionen Euro ablösen, die erst 2014 getilgt werden muss – ein großer Vertrauensbeweis. Noch im Herbst 2005 hatten einzelne Banken ihre Kredite zu Preisen unterhalb des vergebenen Volumens veräußert, da sie mittelfristig größere Ausfälle fürchteten, und Grohes nachrangige, hoch verzinste Anleihe über 335 Millionen Euro wurde an der Börse mit Abschlägen von mehr als zehn Prozent gehandelt.

Der “Spiegel” zitierte gar Gründersohn Charles Grohe, TPGs Vorgehen gleiche einem “Termiteneinfall”. Selbst die Kollegen anderer großer Private-Equity-Häuser waren erzürnt, dass TPG mit dieser harschen Vorgehensweise das Image der gesamten Branche beschädigte. “Sie können hier nicht mit texanischen Cowboystiefeln herumlaufen”, sagte ein Private-Equity-Experte. “Bonderman kennt einfach die deutsche Kultur nicht”, konstatiert ein Grohe-Manager. ” Jetzt holt das Grohe-Management am Stammsitz in Hemer alle drei Monate die 700 Mitarbeiter des Werkes zusammen, um über neue Entwicklungen zu berichten.

1998 wollte Schoeller mit seinem langjährigen Partner Christoph Bulfon den österreichischen Autozulieferer Steyr-Daimler-Puch dem mächtigen Magna-Konzern aus Kanada vor der Nase wegschnappen. Ohne Erfolg. Dabei wäre das für Schoellers Verhältnisse ein recht bescheidener Deal gewesen. “Nach dem Abschluss des Studiums bei Insead wollte er noch Siemens kaufen”, erinnert sich ein früherer Weggefährte. ” Im Sommer 2006 war Schoeller endlich ganz nah dran. Zwar reichte es immer noch nicht für Siemens.

Download PDF sample

Der Heuschrecken-Faktor by Angela Maier


by Christopher
4.2

Rated 4.36 of 5 – based on 21 votes