Download e-book for kindle: Byzantinische Quellen zur Länder- und Völkerkunde 5. - 15. by Karl Dieterich

February 1, 2018 | German 2 | By admin | 0 Comments

By Karl Dieterich

ISBN-10: 3487046938

ISBN-13: 9783487046938

Show description

Read Online or Download Byzantinische Quellen zur Länder- und Völkerkunde 5. - 15. Jahrhundert (2 Bd. in 1). PDF

Similar german_2 books

Read e-book online Profibuch HDR-Fotografie PDF

Dieses Buch lüftet die Geheimnisse von atemberaubend schönen HDR-Bildern. Kult-Autor Reinhard Wagner vermittelt die Zusammenhänge zwischen Fotografie und Softwaretechnologie und hilft, HDR zu verstehen, damit Sie die Vorzüge der HDR-Technologie in Ihrem Foto-Workflow zielgerichtet einsetzen können. Das Buch macht Sie zunächst mit den fotografischen Techniken zur Herstellung von HDR-Bildern vertraut.

Get Unternehmensberatung im öffentlichen Sektor: PDF

Die ökonomische Ausrichtung der Verwaltung schreitet voran. Mehr und mehr sind privatwirtschaftliche Unternehmensberatungen in diesen Prozess eingebunden. In der Zusammenarbeit von öffentlicher Verwaltung und Unternehmensberatern prallen dabei nicht selten zwei Welten aufeinander. Wie Führungskräfte im öffentlichen Dienst als auch Unternehmensberater Skepsis und Reserviertheit ablegen und den gemeinsamen Prozess der Erfahrungsaufnahme und -weitergabe voranbringen, beleuchtet dieses Buch.

Additional info for Byzantinische Quellen zur Länder- und Völkerkunde 5. - 15. Jahrhundert (2 Bd. in 1).

Example text

Immer aber gab es leste Verbindungen zwischen der alten Kulturinsel Byzanz und dem brandenden Völkermeere in der Ru nde, Verbindungen selbst in commercium und connubium, und von einer Exklusivität den Barbaren gegenüber war höchstens in der Theorie, keinesfalls aber in der Praxis die Rede ; der Begriff der ,terra incog­ nita' war auf dem besten Wege, seine Giltigkeit zu verlieren, und was in mehr hundertjährigen militärischen und diplomatischen Er­ fahrungen mühsam erkundet worden war, das fand allmählich eine offizielle Kodifizierung.

16, 517-577. 2) Vgl. K. Jire�ek, . Byzant. Zeitschr. 17, 165. AAA Y der Pariser Nationalbibliotheli: befindet ( Cod. Par. Irr. membrlUl. 20(8). während eine andre, von dem eraten Heraualreber Mellraiaa (1811) benutzte der Bibliotheca Palatina jetzt verschollen ist 1). Wie man sieht, ist es wieder ein von rein praktischen Tendenze. beherrschtes Werk, das zu einer der vornehmsten Quellen för die wissenschaftilche Forschung geworden ist ; denn trotz mancher Irrtümer und Mißverständnisse, die man festgeatellt hat, Ireböhrt diesem Buche unter allen, die zu dieser z weiten Quellenlrrnppe Ire­ hören, de rselbe hohe Rang wie den Exkursen Pro kops in der enten, und zwar ebenso in Quantitativer wie in Qualitativer Hinsicht : nicht weniger als 30 Stücke daraus haben unserer Sammlung wichtige.

Wenn sich ih r Verfas8er nicht entschloss en hätte, sie später in ein Werk auf zu n ehm en da. 1'11' als Mönch unter dem Namen K 0 s m a s verfaßte 1) und das durch seinen abstrus - spintisierenden Charakter die Aufmerksamkeit lan ge Zei� von j enen Tagebuchblättern abgelenkt hatte. Dieses Werk ist betitelt als ,Christliche Topographie' und verfolgt die echt mittelalterliche Tendenz, die wissenschaftliche Erkenntnis der Erde zu geatalten nach den angeblich dafür maßgebenden Stellen des Alten Testamente.

Download PDF sample

Byzantinische Quellen zur Länder- und Völkerkunde 5. - 15. Jahrhundert (2 Bd. in 1). by Karl Dieterich


by Robert
4.4

Rated 4.27 of 5 – based on 17 votes